HostOS für Znuny 6.1.1

Allgemein Fragen, deutsche News, Ankündigungen & Events zum OTRS
Post Reply
lescher
Znuny newbie
Posts: 2
Joined: 06 Aug 2021, 09:02
Znuny / OTRS Version: 5.34
Real Name: Leon
Company: Ausbildungszentrum

HostOS für Znuny 6.1.1

Post by lescher »

Hallo,

welches OS wird für die installation eines frischen Znuny 6.1.1 empfohlen?
Voraussetzung wäre ein System das noch nicht EoL ist, aber auf CentOS Stream z.B. ließ sich Znuny wegen fehlenden Dependencies nicht installieren.

Danke schon mal.
root
Administrator
Posts: 2916
Joined: 18 Dec 2007, 12:23
Znuny / OTRS Version: Znuny LTS and 4/5/6
Real Name: Roy Kaldung
Company: Znuny
Contact:

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by root »

Hallo,

Debian 11 funktioniert problemlos, CentOS Stream aber auch. Nur einfach das Repo powertools aktivieren. Ansonsten gilt: nimm das, womit Du am besten zurecht kommst.

- Roy
Znuny LTS and ((OTRS) Community Edition CentOS / RHEL / Debian / SLES / MySQL / PostgreSQL / Oracle / OpenLDAP / Active Directory / SSO

Use a test system - always.

Do you need professional services? Check out https://www.znuny.com/

Do you want to contribute or want to know where it goes ?
wurzel
Znuny guru
Posts: 3104
Joined: 08 Jul 2010, 22:25
Znuny / OTRS Version: x.x.x
Real Name: Florian

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by wurzel »

Hi,

Roy hat recht.


Am "einfachsten" ist es mit Ubuntu finde ich weil die perl Repos im Paketmanager drin sind.
Ich selber nutze Debian 10 bzw. bald 11

Redhat oder SuSE hat oft Schwierigkeiten mit den Perl Repos, nichts was man nicht beheben kann

Auch ein FreeBSD würde gehen... selbst ein altes Open Solaris :lol:

Das Perl muss halt drin sein. Je weniger Paketiert ist, dest schwieriger bzw. fummeliger.

viele Grüße
Flo
OTRS 8 SILVER (Prod)
OTRS 8 auf Debian 11 (Test)
((OTRS)) Community Edition 6.0.x, LAMP Test auf Debian 11
Znuny 6.x latest version testing auf Debian 11

-- Ich beantworte keine Forums-Fragen PN - No PN please

I won't answer to unfriendly users any more. A greeting and regards are just polite.
lescher
Znuny newbie
Posts: 2
Joined: 06 Aug 2021, 09:02
Znuny / OTRS Version: 5.34
Real Name: Leon
Company: Ausbildungszentrum

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by lescher »

Danke erstmal, ich versuche mich dann an Ubuntu und sollte das wieder erwarten doch nicht klappen dann halt Debian.
ruebenmaster
Znuny newbie
Posts: 9
Joined: 20 Jul 2011, 22:27
Znuny / OTRS Version: 2.4.9
Real Name: Stephan Frank
Company: Limbachgruppe SE
Location: Neckarbischofsheim

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by ruebenmaster »

Hallo Roy,
ich habe nun mehrfach versucht Znuny 6.1.2 auf CentOS8-stream zu installieren. Dazu habe ich die folgende Installationsanweisung genutzt und genau ausgeführt:
https://doc.znuny.org/manual/releases/i ... stall.html

Znuny funktioniert leider nach dieser Installation nicht.

Im error_log von apache2 steht:
[root@ditto log]# cat /var/log/httpd/error_log
[Wed Oct 06 07:51:30.541234 2021] [suexec:notice] [pid 43340] AH01232: suEXEC mechanism enabled (wrapper: /usr/sbin/suexec)
[Wed Oct 06 07:51:30.843815 2021] [lbmethod_heartbeat:notice] [pid 43340] AH02282: No slotmem from mod_heartmonitor
[Wed Oct 06 07:51:30.843864 2021] [http2:warn] [pid 43340] AH10034: The mpm module (prefork.c) is not supported by mod_http2. The mpm determines how things are processed in your server. HTTP/2 has more demands in this regard and the currently selected mpm will just not do. This is an advisory warning. Your server will continue to work, but the HTTP/2 protocol will be inactive.
[Wed Oct 06 07:51:30.843869 2021] [http2:warn] [pid 43340] AH02951: mod_ssl does not seem to be enabled
[Wed Oct 06 07:51:30.847268 2021] [mpm_prefork:notice] [pid 43340] AH00163: Apache/2.4.37 (centos) mod_perl/2.0.11 Perl/v5.26.3 configured -- resuming normal operations
[Wed Oct 06 07:51:30.847290 2021] [core:notice] [pid 43340] AH00094: Command line: '/usr/sbin/httpd -D FOREGROUND'
[Wed Oct 06 08:38:54.992648 2021] [mpm_prefork:notice] [pid 43340] AH00170: caught SIGWINCH, shutting down gracefully
[Wed Oct 06 08:40:07.348218 2021] [suexec:notice] [pid 1689] AH01232: suEXEC mechanism enabled (wrapper: /usr/sbin/suexec)
[Wed Oct 06 08:40:07.638861 2021] [lbmethod_heartbeat:notice] [pid 1689] AH02282: No slotmem from mod_heartmonitor
[Wed Oct 06 08:40:07.638919 2021] [http2:warn] [pid 1689] AH10034: The mpm module (prefork.c) is not supported by mod_http2. The mpm determines how things are processed in your server. HTTP/2 has more demands in this regard and the currently selected mpm will just not do. This is an advisory warning. Your server will continue to work, but the HTTP/2 protocol will be inactive.
[Wed Oct 06 08:40:07.638926 2021] [http2:warn] [pid 1689] AH02951: mod_ssl does not seem to be enabled
[Wed Oct 06 08:40:07.641816 2021] [mpm_prefork:notice] [pid 1689] AH00163: Apache/2.4.37 (centos) mod_perl/2.0.11 Perl/v5.26.3 configured -- resuming normal operations
[Wed Oct 06 08:40:07.641842 2021] [core:notice] [pid 1689] AH00094: Command line: '/usr/sbin/httpd -D FOREGROUND'


Irgendwas mit dem mdm_prefork. Leider kenne ich mich mit dem apache2 nicht aus. Das Script otrs.SetPermissions.pl habe ich auch ausgeführt, ohen Erfolg.
Der OTRS-otrs-daemon.pl bringt in /var/log/messages:

Oct 6 08:45:06 ditto journal[1783]: OTRS-otrs.Daemon.pl - Daemon Kernel::System::Daemon::DaemonModules::SystemConfigurationSyncManager-10[1783]: [Error][Kernel::System::DB::Ping][Line:1784]: Access denied for user 'otrs'@'localhost' (using password: YES)

Das heißt, dass der otrs@locahost nicht auf die mariadb zugreifen darf, oder? da in der Installationsbeschreibung nichts vom manuellen KOnfigurieren der mariadb steht, ging ich davon aus, dass das bei der Installation schon erledigt wird.

Gibt es da für CentOS8-stream zusätzliche Dokus zur Installation? Steht irgendwo, welches Pass für den otrs@localhost vergeben wurde? Gibt es ein Installationslogfile? In /opt/otrs/var/log/Daemon steht nichts drin.


Viele liebe Grüße
ruebenmaster
Wieder bei ((otrs)) gelandet, nach Jahren. Und was soll ich sagen?
Es heißt nun Znuny :lol:
Nebenbei noch Zammad und iTop, Servicedesk scheint mein Ding zu sein. 8)
root
Administrator
Posts: 2916
Joined: 18 Dec 2007, 12:23
Znuny / OTRS Version: Znuny LTS and 4/5/6
Real Name: Roy Kaldung
Company: Znuny
Contact:

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by root »

Hallo,

bzgl. des Apache steht es doch im error_log: mod_http2 funktioniert nicht micht mpm_prefork. Also mod_http deaktivieren.

Hast Du den Installer benutzt, so wie es in der Dokumentation steht? Dabei wird dann auch der Datenbankbenutzer angelegt.

- Roy
Znuny LTS and ((OTRS) Community Edition CentOS / RHEL / Debian / SLES / MySQL / PostgreSQL / Oracle / OpenLDAP / Active Directory / SSO

Use a test system - always.

Do you need professional services? Check out https://www.znuny.com/

Do you want to contribute or want to know where it goes ?
zzz
Znuny superhero
Posts: 830
Joined: 15 Dec 2016, 15:13
Znuny / OTRS Version: 3.x–6.0.x
Real Name: Emin
Company: Efflux GmbH
Contact:

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by zzz »

Hallo ruebenmaster,
ruebenmaster wrote: 06 Oct 2021, 14:55 Steht irgendwo, welches Pass für den otrs@localhost vergeben wurde? Gibt es ein Installationslogfile? In /opt/otrs/var/log/Daemon steht nichts drin.
bist Du auch den kompletten installer.pl Weg durchlaufen? Die mod_http2 Meldung ist nur ein Hinweis und kann ignoriert werden, da Apache als Fallback HTTP/1 benutzt.

Viele Grüße
Emin
Professional OTRS, Znuny & OTOBO services: efflux.de | efflux.de/en/

Free and premium add-ons: German | English
ruebenmaster
Znuny newbie
Posts: 9
Joined: 20 Jul 2011, 22:27
Znuny / OTRS Version: 2.4.9
Real Name: Stephan Frank
Company: Limbachgruppe SE
Location: Neckarbischofsheim

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by ruebenmaster »

Hallo Roy und andere Helfer,
das Problem ist fast gelöst.

Zum einen war SELinux aktiv. Ich habe einen neuen Server installiert, SELinux zuerst deaktiviert und dann die Installation gestartet.

Der missglückte Datenbankzugriff wurde von mir ausgemerzt, da ich Benutzer otrs und Pass in die Config.pm eingetragen habe.

Den firewalld sollte man natürlich auch noch ausschalten (erst einmal fürs Gelingen) ;)

Nun komme ich auch auf die installer.pl. Er belibt nun bei der Datenbank hängen, sagt sie wäre latin1. Wenn ich aber die mariadb direkt frage:



MariaDB [(none)]> SHOW VARIABLES LIKE '%char%';
+--------------------------+------------------------------+
| Variable_name | Value |
+--------------------------+------------------------------+
| character_set_client | utf8 |
| character_set_connection | utf8 |
| character_set_database | utf8 |
| character_set_filesystem | binary |
| character_set_results | utf8 |
| character_set_server | utf8 |
| character_set_system | utf8 |
| character_sets_dir | /usr/share/mariadb/charsets/ |
+--------------------------+------------------------------+
8 rows in set (0.001 sec)

Da steht bei character_set_database "utf8". Trotzdem beharrt der Znuny installer dingens darauf, dass es latin1 ist.

Ergebnis der Datenbankprüfung

Falsche Datenbank-Sortierfolge (character_set_database ist latin1, muss aber utf8 sein).


So geht der Spießrutenlauf weiter. Mal sehen wie ich das nun gefixt bekomme.

Sobald ich mehr weiß, schreibe ich das hier hinein. ;)

LG
ruebenmaster
Wieder bei ((otrs)) gelandet, nach Jahren. Und was soll ich sagen?
Es heißt nun Znuny :lol:
Nebenbei noch Zammad und iTop, Servicedesk scheint mein Ding zu sein. 8)
root
Administrator
Posts: 2916
Joined: 18 Dec 2007, 12:23
Znuny / OTRS Version: Znuny LTS and 4/5/6
Real Name: Roy Kaldung
Company: Znuny
Contact:

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by root »

Hallo,

Du musst mir mal erklären warum Du in die Kernel/Config.pm DBUser und Passwort einträgst und dann den Installer benutzt. Der macht das doch für Dich. Zu Deinem Fehler: Ich gehe mal davon aus, das Du die Datenbank schon angelegt hast, aber mit dem falschen Zeichensatz.

- Roy
Znuny LTS and ((OTRS) Community Edition CentOS / RHEL / Debian / SLES / MySQL / PostgreSQL / Oracle / OpenLDAP / Active Directory / SSO

Use a test system - always.

Do you need professional services? Check out https://www.znuny.com/

Do you want to contribute or want to know where it goes ?
ruebenmaster
Znuny newbie
Posts: 9
Joined: 20 Jul 2011, 22:27
Znuny / OTRS Version: 2.4.9
Real Name: Stephan Frank
Company: Limbachgruppe SE
Location: Neckarbischofsheim

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by ruebenmaster »

Hallo Roy,
Du hast recht, natürlich habe ich das in der Config.pm nach der Installation angepasst, nach dem in /var/log/messages stand, dass er nicht auf die Datenbank otrs zugreifen kann.
Ich musste user und Datenbank manuell in der mariadb erstellen. Bei der Installation wurde da drin nix erstellt.

In der znuny_config.cnf habe ich nun die Werte:

collation-server = utf8_unicode_520_ci
init-connect='SET NAMES utf8'
character-set-server = utf8

in der Section [mysqld]
hinzugefügt.

Jetzt schau ich mal, ob das klappt.
LG
ruebenmaster
Wieder bei ((otrs)) gelandet, nach Jahren. Und was soll ich sagen?
Es heißt nun Znuny :lol:
Nebenbei noch Zammad und iTop, Servicedesk scheint mein Ding zu sein. 8)
root
Administrator
Posts: 2916
Joined: 18 Dec 2007, 12:23
Znuny / OTRS Version: Znuny LTS and 4/5/6
Real Name: Roy Kaldung
Company: Znuny
Contact:

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by root »

ruebenmaster wrote: 07 Oct 2021, 13:13 Ich musste user und Datenbank manuell in der mariadb erstellen. Bei der Installation wurde da drin nix erstellt.
Hi,

dann hast Du wohl was falsch gemacht.

Ansonsten: 'CREATE DATABASE znuny CHARACTER SET utf8 COLLATE utf8_general_ci;'

- Roy
Znuny LTS and ((OTRS) Community Edition CentOS / RHEL / Debian / SLES / MySQL / PostgreSQL / Oracle / OpenLDAP / Active Directory / SSO

Use a test system - always.

Do you need professional services? Check out https://www.znuny.com/

Do you want to contribute or want to know where it goes ?
ruebenmaster
Znuny newbie
Posts: 9
Joined: 20 Jul 2011, 22:27
Znuny / OTRS Version: 2.4.9
Real Name: Stephan Frank
Company: Limbachgruppe SE
Location: Neckarbischofsheim

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by ruebenmaster »

Hallo Roy,
jetzt funktioniert der installer scheinbar.
Er erstellt eine neue Datenbank. meldet aber bei Systemstart vorher, dass er auf die otrs Datenbank nicht zugreifen kann. Ich muss nicht wissen warum.

Danke für Eure Hilfe.

LG
ruebenmaster
Wieder bei ((otrs)) gelandet, nach Jahren. Und was soll ich sagen?
Es heißt nun Znuny :lol:
Nebenbei noch Zammad und iTop, Servicedesk scheint mein Ding zu sein. 8)
ruebenmaster
Znuny newbie
Posts: 9
Joined: 20 Jul 2011, 22:27
Znuny / OTRS Version: 2.4.9
Real Name: Stephan Frank
Company: Limbachgruppe SE
Location: Neckarbischofsheim

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by ruebenmaster »

Ok, nachdem ich die Datenbank überzeugen konnte, UTF8 zu sprechen und der installer.pl durch lief, kommt prompt das nächste Problem.

Nach dem Anmelden kommt die Fehlermeldung, dass der OTRS Daemon nicht läuft.
Als User otrs wurde dieser jedoch gestartet und läuft:

[otrs@ditto ~]$ /opt/otrs/bin/otrs.Daemon.pl status

Manage the OTRS daemon process.

Daemon running
[otrs@ditto ~]$


Ich versuche nun heraus zu finden, warum otrs meint, dass der Daemon nicht läuft. oder hat jemand einen Tipp, wie ich das lösen kann?

LG
ruebenmaster
Wieder bei ((otrs)) gelandet, nach Jahren. Und was soll ich sagen?
Es heißt nun Znuny :lol:
Nebenbei noch Zammad und iTop, Servicedesk scheint mein Ding zu sein. 8)
root
Administrator
Posts: 2916
Joined: 18 Dec 2007, 12:23
Znuny / OTRS Version: Znuny LTS and 4/5/6
Real Name: Roy Kaldung
Company: Znuny
Contact:

Re: HostOS für Znuny 6.1.1

Post by root »

ruebenmaster wrote: 07 Oct 2021, 17:45 Als User otrs wurde dieser jedoch gestartet und läuft:

[otrs@ditto ~]$ /opt/otrs/bin/otrs.Daemon.pl status

Manage the OTRS daemon process.

Daemon running
[otrs@ditto ~]$


Ich versuche nun heraus zu finden, warum otrs meint, dass der Daemon nicht läuft. oder hat jemand einen Tipp, wie ich das lösen kann?
Hi,

Das wird dir wahrscheinlich keiner sagen können. Ich weiss auch leider nicht warum Du nicht der Anleitung gefolgt bist, da steht nämlich nicht drin das der Daemon gestartet werden soll. Sondern nur die Cronjobs und dann läuft auch der Daemon korrekt los.

Ich würde jetzt mal den Daemon stoppen, den Cache löschen und prüfen das die Crontab befüllt ist.

- Roy
Znuny LTS and ((OTRS) Community Edition CentOS / RHEL / Debian / SLES / MySQL / PostgreSQL / Oracle / OpenLDAP / Active Directory / SSO

Use a test system - always.

Do you need professional services? Check out https://www.znuny.com/

Do you want to contribute or want to know where it goes ?
Post Reply